> Ratgeber > Der erste Kontakt > Der Faktor "Zeit"

Der erste Kontakt

Der Faktor "Zeit"

Der Faktor

Parship-Psychologin Nicole Schiller empfiehlt grundsätzlich Offenheit. "Sag klar und deutlich, wenn du noch Zeit brauchst. Bei Parship unterliegt niemand einem Zwang, sondern nur dem eigenen Empfinden und Wollen." Zu ausgiebig sollte der Mailaustausch vorm ersten Treffen aber auch nicht sein. "Dabei tappt man schnell in eine Falle", so die Expertin, "nämlich die Illusion, die man sich vom anderen aufbaut. Unter Umständen entsteht so ein komplett falsches Bild. Da ist es nur logisch, dass man beim ersten Treffen schnell mal enttäuscht ist."

Oberflächlich und unverschämt

"Schick mir doch zuerst noch andere Fotos von dir, dann können wir mailen", so hat Peter (43) auf die Mail von Sabine (38) reagiert. Seine Erklärung dafür: "Ich verschwende nicht gerne meine Zeit. Ich maile nur Frauen, die mir optisch auch wirklich gefallen." Auf Sabine hat das natürlich keinen guten Eindruck gemacht. Klar möchte auch sie einen Mann haben, der ihr gefällt. "So unter Druck gesetzt zu werden, war für mich aber sehr unangenehm." Nicole Schiller, die Parship-Psychologin, betont, dass auch im Internet die Umgangsformen beibehalten werden müssen. Das Internet verleite manche zu ganz rigorosen Ansagen und Forderungen, die sie so im echten Leben niemals stellen würden.

Ziehen Sie die Bremse

Anja (32) war sich nach der ersten Mail von Frank (37) sicher, dass sie diesen Mann unbedingt treffen muss. Seine Art zu schreiben, sein Bild ... alles gefiel ihr. Wozu also viele Mails schreiben - warum nicht gleich verabreden? Gedacht, getan. Anja hat Frank sofort nach einem Treffen gefragt. Doch was als Antwort kam, war eine freundliche Absage. Frank hatte die Bremse gezogen. Für ihn war Anja zu schnell. "Das war für mich wie ein Blitzschlag", erzählt Anja. Sie sei regelrecht vor ihrem Computer zusammengezuckt. Anja ist kein Einzelfall. Einer Parship-Umfrage zufolge gibt jedes dritte Mitglied zu viel Gas und schon tritt der andere auf die Bremse. Dabei sind nicht nur die Männer die Raser, immer häufiger wollen auch Frauen, so wie Anja, keine Zeit verlieren.

Zeitnot vermasselt alles

Nicht nur im Vorfeld einer Verabredung, auch bei der Verabredung selbst ist sie entscheidend, die Zeit. Sonja (29) und André (34) konnten es einfach nicht abwarten und verabredeten sich spontan zum Essen in ihrer Mittagspause. "Vom ersten Moment an waren wir zu dritt", erinnert sich Sonja. "Da war André, da war ich und da war dieser Zeitdruck." - "Meine Mittagspause ist eben nur 40 Minuten lang", rechtfertigt sich André. In so einer Situation zerstört der Mangel an Zeit, dass man sich miteinander beschäftigt, sich auf den anderen konzentriert. Sonja und André gingen enttäuscht auseinander. Ein anregendes Gespräch kam eben nicht zustande. Beide vermieden es dann, wieder miteinander in Kontakt zu treten.

Wenn du schon Gas gibst, dann sag offen warum

Zu den 32 Prozent der befragten Mitglieder von Parship, die gerne das Tempo anziehen, gehört auch Tobias (42): "Mir ist es schon immer schwergefallen, meine Gedanken und Worte in Sätze zu fassen. Interessiert mich eine Frau, möchte ich sie kennen lernen. Dann weiß ich auch sofort, ob das was mit uns werden kann oder nicht. Das erspart mir und ihr unnötige Mails." Expertin Schiller kann solche Argumente gut nachvollziehen. "Sicher haben auch die Frauen, die Tobias bei Parship gefallen, dafür Verständnis. Der Knackpunkt ist aber, dass er ihnen höflich und ohne Druck zu machen, sagen muss, warum er doch lieber früher ein Treffen will als später." Generell bleibt festzuhalten, dass online das Geiche gilt wie außerhalb des Internets: Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es auch wieder heraus.

Finden Sie ein gemeinsames Tempo

Oft ist die Art und Weise, wie man sich in dem Punkt "schnell oder erst später treffen" einigt, eine Art Vorbote für eine mögliche Zweisamkeit. "War die Zeitfrage überhaupt kein Thema zwischen zwei Personen, haben sie schon ein gemeinsames Tempo", erläutert Nicole Schiller. Könne man sich hingegen nur schwer in diesem Punkt einigen, sollten sich beide die Frage stellen, ob ein Kennenlernen dann generell eine gute Idee sei. "Sind beide am Anfang unterschiedlicher Meinung, können sich das aber sagen und auch einigen, ist auch das eine gute Basis, um einander kennen zu lernen."

Mehr zum Thema "Der erste Kontakt"

Ratgeber

8 Tipps für das perfekte erste Mail

Sie haben bei einer Online-Partneragentur das Profil ei …

mehr
Ratgeber

7 Fallen beim E-Mail-Flirt

Hast du dich schon mal gefragt, warum dein Online-Flirt …

mehr
Ratgeber

Keine Lust auf Wühltisch

Wer kennt die Situation nicht: Im Kaufhaus ein Super-Su …

mehr
Ratgeber

Auf mehreren Hochzeiten zugleich tanzen

Die wenigsten Singles konzentrieren sich bei der Online …

mehr

Diesen Artikel jetzt im Parship-Forum diskutieren!

Die neusten Beiträge:

Teste Parship kostenlos.

Ich bin
Ich suche

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhälst du regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der PE Digital GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).

Forum
Ratgeber

Die Kunst des Smalltalk

Sie hat keinen so guten Ruf – die Konversation ohne Tiefgang. Auch bekannt als Alltagsgespräch oder eben Smalltalk. 
Mehr erfahren

0815 beim Date? Muss nicht sein

0815 beim ersten Date? Bitte vermeiden!

Als gäbe es auf der Welt keinen anderen Ort, verlegen die meisten ihr erstes Rendezvous in ein Café oder ein Restaurant... 
Mehr erfahren

Error with static Resources (Error: 418)